07.10.10

Protect-ing: Neue prägnante Marke im VDMA (Kopie 1)

Kategorie: Public

 

Die Mitglieder der VDMA - Arbeitsgemeinschaft Produkt- und Know-how-Schutz geben sich ein neues Logo und einen neuen Kurznamen. Mit „protect-ing.de“ (früher: AG Protect) soll eine neue prägnante Marke etabliert werden.

Rainer Glatz, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Produkt- und Knowhow-Schutz, erläutert das zugrunde liegende Konzept: „Mithilfe der Titulierung ‚protect-ing.de‘ schaffen wir Assoziationen zu relevanten Kernaussagen wie Kompetenz, Ingenieurwissen, Dynamik, Herkunft. Zudem popularisieren wir gleichzeitig auch noch die neue Internetadresse der Arbeitsgemeinschaft – dieser konzeptionelle Trick ist im Sinne informativer Kommunikation ein ungemein wertvoller Zusatznutzen.“

Protect-ing.de sieht sich als der Ansprechpartner für VDMA-Mitglieder, Fachverbände und Gremien zu technischen Lösungen sowie Dienstleistungen gegen Produktpiraterie und Know-how-Verlust. So wurden bereits mit verschiedenen VDMA-Fachverbänden Kooperationen vereinbart. Die Arbeitsgemeinschaft hilft beispielsweise, Lösungen zu den Themen Ersatzteilpiraterie oder Produktschutzmanagement in Facharbeitskreisen zu entwickeln.

Weitere Informationen